Von 1980 - Dezember 2013 hat die Würzburger Musikgruppe Taktwechsel inspirierte und inspirierende Musik gespielt.
"Himmlisch - erdig - unüberhörbar"
klingen ihre Lebens- und Glaubenslieder, die eine Brücke bauen zwischen dem alltäglichen Kram und der Tiefendimension des Lebens.
Hier erfährst du mehr über die Geschichte dieser Band. Willkommen!

Du bist gerade auf: auftakt songbuch songtexte Sternenwagen
Sternenwagen PDF Drucken E-Mail

1. Komm und bau mir einen Sternenwagen,
nimm die Sicheln der Monde als Kufen!
Komm und bau mir einen Sternenwagen,
fange tanzende Sterne ein als Pflaster
für den Weg zum ewigen Wasserfall
und vergiss nicht die Sternschnuppen
als Propheten meiner Träume


2. Komm und bau mir einen Sternenwagen,
für den Gedankenflug zu den Grenzen!
Komm und bau mir einen Sternenwagen,
aus der Ordnung heraus in das Chaos
aus dem Chaos heraus in die Ordnung,
in die Ordnung der tanzenden Sterne


T.: Volker Tesar | K.: Klaus Simon

aus CD: Windlichter | zurück

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!
+/- Kommentare
Suche

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 

komm und geh



sags mir in ...

English French German Italian Polish Spanish Turkish

themesclub.com cms Joomla template
Copyright © 2009 by taktwechsel | Berner Str. 31 | 97084 Wuerzburg | Fon 0931.68738  |  Kontakt mit webmaster@taktwechsel.de
counter