Von 1980 - Dezember 2013 hat die Würzburger Musikgruppe Taktwechsel inspirierte und inspirierende Musik gespielt.
"Himmlisch - erdig - unüberhörbar"
klingen ihre Lebens- und Glaubenslieder, die eine Brücke bauen zwischen dem alltäglichen Kram und der Tiefendimension des Lebens.
Hier erfährst du mehr über die Geschichte dieser Band. Willkommen!

Du bist gerade auf: auftakt songbuch songtexte Tanz mit mir
Tanz mit mir PDF Drucken E-Mail

1. Fühl' ich mich grau und leer in meinem Alltag hier,
dann sehn ich mich hinaus, hinaus aus diesem engen Haus.
Ich fliege mit dem Wolkenmeer ganz weit, so weit bis hinaus aufs Meer.
Dann träum ich mir Wind und Meer, Wellen hin und her, Sand und Meer.


2. Meine Füße fühlen Sand, ein himmelweiches Land,
versinken sanft und tief; die Spuren, die ich lief,
das Meer trägt sie schnell fort unendlich weit, geheim ist der Ort.
Komm, geh' mit mir hierher ans Meer. Spür mit mir Licht und Meer.
KV: Komm, tanz mit mir im Licht dieser Sonne.
Tanz mit mir im Rauschen des Meers,
all unsre Ängste, all unsre Sorgen
fliegen im Tanz mit dem Wind.


3. Das Meer spielt mir sein Lied, sein Rhythmus sanft mich wiegt.
Die Wellen nehmen mit und tragen fort, was mich bedrückt.
Die Sonne schenkt ihr Licht, bringt sie voll Kraft zu mir zurück.
Komm, hör mit mir, Wind und Meer. Wärm dich hier, Sonnenlicht und Meer.


T.: Susanne Wilhelm | K.: Susanne Wilhelm

aus CD: Windlichter | zurück

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!
+/- Kommentare
Suche

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 

komm und geh



sags mir in ...

English French German Italian Polish Spanish Turkish

themesclub.com cms Joomla template
Copyright © 2009 by taktwechsel | Berner Str. 31 | 97084 Wuerzburg | Fon 0931.68738  |  Kontakt mit webmaster@taktwechsel.de
counter