Von 1980 - Dezember 2013 hat die Würzburger Musikgruppe Taktwechsel inspirierte und inspirierende Musik gespielt.
"Himmlisch - erdig - unüberhörbar"
klingen ihre Lebens- und Glaubenslieder, die eine Brücke bauen zwischen dem alltäglichen Kram und der Tiefendimension des Lebens.
Hier erfährst du mehr über die Geschichte dieser Band. Willkommen!

Du bist gerade auf: auftakt
Klaus Simon PDF Drucken E-Mail


 
Jahrgang:1954, verheiratet mit Claudia, 3 Kinder und 2 Katzen
Wohnort:Gräfendorf im Saaletal
Beruf:Pastoralreferent mit zwei halben Stellen:
- Referent für Neues Geistliches Lied und Kinderlied in der Diözese Würzburg www.bands.bistum-wuerzburg.de
- Pastoralreferent im Pfarrverband Gemünden www.pv-gemuenden.de
Hobbies:Bergwandern, Fahrrad fahren, Holz machen, auf Bauernhof arbeiten, Hefeweizen und Kreuzbergbier trinken, Songs komponieren
Lieblingsessen | -lied | -land | -getränk usw.:Pizza, Grönemeyer-Songs, Schweiz und Berge, Hefeweizen und Kreuzbergbier, Schokolade und andere süße „Nervennahrung“
Woran ich glaube:Gott geht mit, schaut nicht nur zu, liebt nicht nur Menschen, sondern auch Tiere und den ganzen Rest der Schöpfung, mag keine Dogmen, Moral und andere Mittel, um Mensch und Schöpfung zu knechten, auszubeuten und in Abhängigkeit zu halten
Wofür ich lebe:Für eine offene, menschenfreundliche, macht- und geldlose, ehrliche und ökumenische Kirche und Religion, die die Welt zukunftsfähig mitgestaltet
Was ich geben kann:Kreativität und Phantasie für oben beschriebene Kirche und Welt
Funktion bei Taktwechsel:Pianist und Keyboarder, Background-Vocals, selten auch mal Gitarrist
Mit dabei seit:von Anfang an – also seit 1980
Ich bin bei Taktwechsel, weil:- weil ich die Hoffnung habe, mit Musik und Tanz Kirche verändern zu können
- weil die emotional – ganzheitliche Ebene der Musik und des Tanzens die Herzen der Menschen erreicht und sich auf diesem „Umweg“ auch glaubensmäßig etwas bewegen kann
Taktwechsel ist für mich wie:wie eine zähe und winterharte Blume (Löwenzahn?), die verschiedentlich umgetopft wurde, um weitere (und manchmal auch wunderliche) Blüten treiben zu können. Dabei sind allerdings auch Wurzeln verlorengegangen und Triebe abgeschnitten worden. Aber sie blüht immer noch – auch im Kirchenwinter...
und außerdem:wo finden wir mit Taktwechsel Räume in einer Kirche, die unsere Musik und Tänze wertschätzt, ernstnimmt und auch pastoral fördert ?
 
Andreas Müller | Christian HeusingerClaudia Simon | Georg Leitner | Hermann Simon | Josef Wilhelm | Klaus Simon | Otto Jockel | Susanne Wilhelm | > biografie
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!
+/- Kommentare
Suche

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 06. Mai 2009 um 15:34 Uhr
 

komm und geh



sags mir in ...

English French German Italian Polish Spanish Turkish

themesclub.com cms Joomla template
Copyright © 2009 by taktwechsel | Berner Str. 31 | 97084 Wuerzburg | Fon 0931.68738  |  Kontakt mit webmaster@taktwechsel.de
counter